Manuelle Therapie

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um ein spezielles diagnostisches und therapeutisches Verfahren, das zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems eingesetzt wird.

Manuelle Therapie stellt einen Teil der Physiotherapie dar, für die Therapeuten jedoch eine Zusatzausbildung benötigen. Um Gelenkschmerzen und Mobilitätseinschränkungen mittels manueller Therapie zu lindern, wendet der Therapeut spezielle Handgriffe, und Techniken an, um Muskeln und Gelenke zu mobilisieren, zu dehnen und zu unterstützen. Manuelle Therapie findet in nahezu allen medizinischen Fachgebieten, insbesondere bei orthopädischen oder neurologischen Befunden, in der Rheumatologie sowie in der Behandlung von Unfallverletzungen Anwendung.

Bei uns geht jeder Behandlung mit manueller Therapie eine umfassende Diagnose ergänzend zum ärztlichen Befund voraus, die das Missverhältnis zwischen Belastbarkeit und Belastung aufdeckt. Denn hier setzt die manuelle Therapie an. Darauf basierend geht es anschließend um die gezielte Kräftigung oder Dehnung der Muskulatur.

Jetzt einen Termin für Manuelle Therapie vereinbaren: