Neurologische Behandlung nach Bobath

Die neurologische Behandlung nach Bobath kommt bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, die mit Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen und Spastik einhergehen, zum Einsatz. Das Bobath-Konzept strebt mithilfe gezielter Übungen und Maßnahmen einen Lernprozess an, um dem Patienten die Kontrolle über seine Muskelspannung und die verlorene Bewegungsfunktionen wiederzugeben.

Das Bobath-Konzept ist heute unbestritten das erfolgreichste und anerkannteste Pflege- und Therapiekonzept zur Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfällen und anderen Erkrankungen des Zentralnervensystems wie z.B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose. Es basiert auf der lebenslangen Fähigkeit des Nervensystems, sich Reizen durch Strukturänderung anzupassen und setzt intensive Mitarbeit des Patienten voraus.

Mit dem Bobath-Konzept lässt sich im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden nicht nur eine notdürftige Kompensation der Lähmungen, sondern das Wiedererlernen verlorener Bewegungsfähigkeiten erreichen. Ferner fördern wir damit durch gezielte Wiederholung bestimmter Bewegungsabläufe die Wiedererlangung praktischer Fähigkeiten. So verhelfen wir Patienten dazu, wieder aktiv und selbstständig am Alltagsleben teilzunehmen und wenden in vielen Fällen eine dauerhafte Pflegebedürftigkeit ab.

Jetzt einen Termin für Neurologische Behandlung nach Bobath vereinbaren: